Der Mach-E GT kommt nach Deutschland - Mit 465 PS und 3,7s auf 100

Ace

Teammitglied
Beiträge
996
Vorname
Steve
Fahrzeug
2018 Camaro 2SS
Instagram
camaross_ace

Auch wenn es schon unter vergehaltener Hand gesagt wurde, ist es jetzt offiziell: Der leistungsstarke Mach-E GT kommt nach Deutschland.

Im Gegensatz zum Basismodell legt der GT noch mal ordentlich Leistung obendrauf. Statt den bisherigen 258 bzw. 338 PS und 415 Nm leistet der GT mit Hilfe der zwei Elektromotoren 465 PS und 830 Nm Drehmoment. Kombiniert mit dem Allradantrieb des GTs soll er damit in nur 3,7s auf 100 km/h beschleunigen (Basis Mach-E mit Allrad und Extended Range: 5,8s). Auch die Höchstgeschwindigkeit erhöht sich im GT leicht von 180 km/h auf 200 km/h.

Die Extended Range Batterie des GTs lässt einen 88 kWh speichern, sodass man nach WLTP 500km elektrisch fahren kann. Als Ausstattung bekommt man das volle Programm ab Werk mit Magnetic Ride, 20 Zoll Felgen und rot lackierten Bremssättel. Im Innenraum warten Ford Peformance Sitze und ein exklusives Lenkrad für den GT auf einen.

Marktstart des Mach-E GTs ist für Ende 2021 angesetzt. Preise werden erst später bekannt gegeben.

Anbei noch die Bilder zum Mach-E GT, inklusive der neuen Farbe Cyber Orange:

    Zum Artikel auf der Modern Muscle Cars Hauptseite

     

    Bastel

    Enthusiast
    Beiträge
    50
    Die Technik sollen Sie mal in das Coupe bauen...

    Verstehe ich das richtig, der "Normale" kommt Anfang 2021 und der GT dann Ende 2021?
     

    Ace

    Teammitglied
    Beiträge
    996
    Vorname
    Steve
    Fahrzeug
    2018 Camaro 2SS
    Instagram
    camaross_ace
    Wenn man schaut wo der Mach-E sonst liegt, würde ich auf 70-80k€ für den GT tippen. :oops:
     

    Ace

    Teammitglied
    Beiträge
    996
    Vorname
    Steve
    Fahrzeug
    2018 Camaro 2SS
    Instagram
    camaross_ace
    Das klingt für mich aber schon stark reißerisch, ich glaube in den USA ist VW jetzt nicht der große Player vor dem man Angst haben muss. Diese limitierte Startedition vom Mach-E war in den USA auch sofort ausverkauft und sogar international recht schnell weg. Ich denke um die Auslastung der Mach-E Produktion muss Ford sich nicht Sorgen. Zumal der Wagen ja in Mexico gebaut wird, also wohl nicht so teuer produziert wird wie eine Produktion in USA selbst.
     
    Oben