Die Z06 startet bei $106.395 - Kann $150k Marke knacken

Ace

Teammitglied
Beiträge
1.419
Vorname
Steve
Fahrzeug
2018 Camaro 2SS
Instagram
camaross_ace

Nach langer Wartezeit auf die neue Corvette Z06 gibt es nun die offiziellen Preise in den USA. Und damit auch sicherlich für manche ein kleiner Schock.

So fängt die Z06 in der einfachsten 1LZ Variante bei $106.395 an, steigt bei der 3LZ auf $120.245 und kann mit Ausstattung die $150.000 Marke überschreiten.

Einige Highlights der Ausstattungsmöglichkeiten sind z.B.:

  • Z07 Performance Package – $8,995
    • Beinhaltet Magnetic Ride, Brembo Keramik Bremsen, Michelin Pilot Cup 2R ZP tires und Unterboden Verstärkungen
    • Benötigt zusätzliches Carbon Aero Package
  • Carbon Aero Package
    • Bestehend aus Carbonfaser Frontsplitter, Seitenschweller, Dive Planes und Heckspoiler
      • Sichtbares Carbon - $10,495
      • Schwarz lackiert - $8,495
  • Carbon Felgen – Nur verfügbar für Z07 Performance Package
    • Reduziert das Gewicht um 18.6 kg
        • Sichtbares Carbon - $11,995
        • Schwarz lackiert - $9,995

Auch wenn das eine Menge Geld ist, sollte die Z06 von der Fahrleistung in Richtung Lamborghini Huracan Evo, Ferrari F8 Tributo oder McLaren 720S landen, die Preise jenseits von $200k abrufen.

Eine gute Nachricht gibt es jedoch: Die Z06 schafft es auch offiziell zu uns in Europa. Hierzulande sollte man jedoch mit einem Startpreis von ca. 140k bis 150k€ für die 2LZ Variante rechnen. Zudem werden wir hier keine zentralen Endrohre an der Z06 sehen, da der Ottopartikelfilter das wohl verhindert.

Was meint Ihr: Ist der Preis gerechtfertigt? Diskutiert es gerne im Forum

    Zum Artikel auf der Modern Muscle Cars Hauptseite

     

    Bosewitzer

    Enthusiast
    Beiträge
    120
    Vorname
    Klaus
    Fahrzeug
    Mustang Bullitt
    Hallo Ace,
    ich finde die Z06 super und mit den genannten Paketen noch viel besser. Der Preis ist gegenüber den genannten (Super-?) Sportwagen akzeptabel, aber irgendwie geht das Flair amerikanischer Sportwagen, die sicher nie das Niveau der europäischen Konkurrenz hatten, so langsam damit verloren.
    Perfektion kostet Geld, aber wollten das damals die Käufer einer z.B. C5 / C6 usw.? Ich denke, die meisten wollten einen vor allem bezahlbaren, sportlich aussehenden Wagen mit ausreichenden Fahrleistungen, fertig.
    Und sicher kann Chevy nichts für die aktuellen Veränderungen in der Welt, aber so langsam scheint es (mir zumindest) etwas aus der Zeit gefallen, da gibt es erst mal ein paar andere Problemchen. Aber sicher, the show must go on....
     

    Mach1Fan

    Enthusiast
    Beiträge
    102
    Alter
    61
    Ort
    Weinstadt-Endersbach
    Vorname
    Andreas
    Fahrzeug
    Mach 1 ab Mai 2021
    Ich finde die Z06 mit den Carbonfelgen etc. einfach zum Niederknien!
    Die ganzen Vergleiche und „Rechnereien“ sind sinnlos. Dieses Spielzeug hat ein Alleinstellungspotential wie es kein zweites Fahrzeug bietet.
    Für eine Z06 braucht man halt einen besser gefüllten Geldbeutel. Und vermutlich auch etwas dickere „Eier“ als für einen italienischen Wildpferdstier?
    Ein Porsche Turbo S ist sicherlich in vielen Punkten perfekter, klingt aber wie ein lächerlicher Staubsauger von Miele.
    Wenn ich nicht zu alt und zu geizig wäre, wer weis…

    LG Andreas
     
    Oben