EXKLUSIV: Mustang Facelift Produktion ab Januar 2021, Ecoboost wird eingestellt

Ace

Teammitglied
Beiträge
807
Vorname
Steve
Fahrzeug
2018 Camaro 2SS
Instagram
camaross_ace

Das zweite Facelift des Mustangs kommt mit großen Schritten näher. Entsprechend kann ich heute ein paar wirklich sehr spannende News exklusiv verkünden.

Der aktuelle Mustang wird noch bis zum 26. Juni 2020 bestellbar sein. Danach ist Bestellpause, denn die Umstellung auf das Facelift mit MJ2021 erfolgt. Der letzte Produktionstag des aktuellen Modells ist der 30. September 2020.

Die Produktion des EU Facelifts dauert dann aber noch eine Weile, denn erst ab 04. Januar 2021 werden die Facelifts produziert. Das heißt Kunden dürfen ab ca. März 2021 mit ersten Fahrzeugen rechnen.

Aber dazu kommt noch eine wirklich große Meldung: Der 2.3l Ecoboost Motor wird mit dem Facelift aus dem Programm genommen. Grund sind laut Ford homologationstechnische Gründe, da der 2021 Mustang die Norm Euro 6D-ISC-FCM erfüllt. Bestellte 2020er Mustangs können deswegen nur bis 31. Dezember 2020 noch zugelassen werden.

Ich persönlich denke, dass wir als Ersatz des Ecoboosts mit einem Hybrid Mustang rechnen können, den Ford schon vor langer Zeit für den Mustang angekündigt hat.

Eine offizielle Ankündigung des US Facelifts ist für die kommenden Wochen zu erwarten.

Zum Artikel auf der Modern Muscle Cars Hauptseite

 

CS

Enthusiast
Beiträge
113
Ort
im schönen Norden
Vorname
Carsten
Fahrzeug
Mustang 2020 Convertible GT , 55 Paket, AT , Magnetic
Vielen Dank Steve für diese wirklich wertvolle Insider Information (y) Nun kann ich etwas beruhigter schlafen das ich definitiv ein MY20 mit 55 Paket - so wie bestellt - erhalten werde. Es bleibt weiter spannend mit den Ponies und den Optionen 🥳
Viele Grüße
Carsten
 
  • Like
Reaktionen: Ace

Bastel

Einsteiger
Beiträge
34
Steve, du denkst, dass der Hybrid schon vor dem Gen7 kommt? Das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Ich schätze das man in Europa einfach nur noch den 5.0 anbietet.
 

Ace

Teammitglied
Beiträge
807
Vorname
Steve
Fahrzeug
2018 Camaro 2SS
Instagram
camaross_ace
Steve, du denkst, dass der Hybrid schon vor dem Gen7 kommt? Das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Ich schätze das man in Europa einfach nur noch den 5.0 anbietet.
Für Deutschland wäre der Ecoboost sogar recht egal. Aber ohne den Ecoboost würden sie in anderen europäischen Ländern den Mustang damit aufgeben, da dort CO² Strafsteuern den GT unbezahlbar machen. Entsprechend sehe ich es als Möglichkeit, dass der Hybrid schon jetzt kommen könnte.

Aber Gewissheit haben wir wohl erst wenn die EU 2021er offiziell enthüllt werden. Wenn die EU 2021er eh erst Frühjahr 2021 eintreffen, wäre es ja bis zu Gen 7 auch nicht all zu lang, sodass man eine Ecoboost Pause wohl verschmerzen könnte
 

Slowhand

Daily Driver
Beiträge
169
Ort
NDS
Vorname
Bernd
Fahrzeug
Mustang GT Fastback, MT, MR, GT55 Pack, Liquid-Weiß, Performance Domstrebensatz, Heckspoiler
Wo gibbet die heissesten HotDogs?

Natürlich bei MMC (y)

Klasse Infos und brandheiß was Du da wieder servierst.

Damit ist der Steve mal wieder besser informiert als so mancher Ford Mitarbeiter:giggle:
 
  • Like
Reaktionen: Ace

Ace

Teammitglied
Beiträge
807
Vorname
Steve
Fahrzeug
2018 Camaro 2SS
Instagram
camaross_ace
Jetzt gibt es eine US Quelle die bestätigt, dass Modelljahr 2021 auch für die Amerikaner am 04 Januar 2021 beginnt. Damit starten EU und US Modell gleichzeitig.
 

Maddiehn2

Enthusiast
Beiträge
84
Fahrzeug
Mustang GT Convertible 2020
Bedeutet das, dass bereits bestellte Ponies, falls sie nicht bis Oktober gebaut sind, dieses Jahr nicht mehr gefertigt werden, die Käufer bis ca. April 2021 warten müssen und somit den höheren Steuersatz (Mehrwertsteuer und KFZ-Steuer) zahlen müssen? 😰
 

Ace

Teammitglied
Beiträge
807
Vorname
Steve
Fahrzeug
2018 Camaro 2SS
Instagram
camaross_ace
Bedeutet das, dass bereits bestellte Ponies, falls sie nicht bis Oktober gebaut sind, dieses Jahr nicht mehr gefertigt werden, die Käufer bis ca. April 2021 warten müssen und somit den höheren Steuersatz (Mehrwertsteuer und KFZ-Steuer) zahlen müssen? 😰
Ganz genau. Ich denke aber dass Ford alle jetztigen Bestellungen so einplant, dass hoffentlich keiner auf MY2021 rutscht.
 

Powerpitte

Einsteiger
Beiträge
1
Vorname
Daniel
Hi,

Erst mal vielen Danke an Steve für die viele Informationen und den Tollen Kanal.

Ich habe gerade mit 2 Händlern gesprochen. Beide übereinstimmend 23 Wochen Lieferzeit, bei Bestellung heute + 8 (!) weitere Wochen wenn MagneRide konfiguriert ist. Damit wird es Feb 2021.

VG
Daniel
 

Slowhand

Daily Driver
Beiträge
169
Ort
NDS
Vorname
Bernd
Fahrzeug
Mustang GT Fastback, MT, MR, GT55 Pack, Liquid-Weiß, Performance Domstrebensatz, Heckspoiler
Das "MagneRidedauertlänger" Märchen versuchen die Händler einem immer noch anzudrehen???

Ich dachte der Drops wäre nun mal endgültig gelutscht.

Aber ansonsten: runde 8 Monate Lieferzeit ist halt der Standard beim Mustang.
Ausnahmen bestätigen die Regel.... mal nach oben und mal nach unten.

Aber BTT:
So ein kleines Elektro- Motörchen fürs Brötchen holen.....muss ich mal in mich gehen.:unsure:
Einen Zweit- Mustang kann man immer brauchen und dank Steuervorteil eine Semmel mehr verknuspern. :D
 

Slowhand

Daily Driver
Beiträge
169
Ort
NDS
Vorname
Bernd
Fahrzeug
Mustang GT Fastback, MT, MR, GT55 Pack, Liquid-Weiß, Performance Domstrebensatz, Heckspoiler
Das mit MR ist schon denkwürdig.

Als das MR 2018 erstmals angeboten wurde, haben lt. meinen Infos mehr Kunden das MR bestellt, als Ford kalkuliert hatte.
Dadurch kam es zu Lieferengpässen und entsprechenden Verzögerungen.

Aber das war 2018.......

Hallo Logistik, aufwachen bitte.
 

derFreibierFred

Einsteiger
Beiträge
13
Fahrzeug
(noch) SEAT Leon ST
btw. Magneride: Gibts hier eigentlich jemand der mal den Vergleich ziehen konnte zwischen Standard Fahrwerk und MR? Ich konnte bei meinem FFH leider keinen Vergleich vornehmen, hatte nur ein Pony mit verbauter MR zum testen.
Ist momentan echt das einzige Konfigmerkmal dass bei mir gedanklich ein hin und her ist...
 

Dr.House

Einsteiger
Beiträge
40
Vorname
Kai
Fahrzeug
Camaro MT
Lass weg und bau nen kw stattdessen ein. Hätte ich die Wahl gehabt, wäre es so.
 

Ace

Teammitglied
Beiträge
807
Vorname
Steve
Fahrzeug
2018 Camaro 2SS
Instagram
camaross_ace
btw. Magneride: Gibts hier eigentlich jemand der mal den Vergleich ziehen konnte zwischen Standard Fahrwerk und MR? Ich konnte bei meinem FFH leider keinen Vergleich vornehmen, hatte nur ein Pony mit verbauter MR zum testen.
Ist momentan echt das einzige Konfigmerkmal dass bei mir gedanklich ein hin und her ist...
Konnte leider bislang nur das normale Fahren. Aber vom Hörensagen soll das MR echt gut sein. Aber 2.000€ finde ich halt sehr viel Geld, da kann man auch im Aftermarket etwas sehr feines für kriegen. Denn selbst mit MR liegt mir persönlich optisch der Mustang einfach zu hoch. Das heißt auch mit MR müsste man dann zumindest in andere Federn investieren, dann kann man wirklich schon auf ein anderen Fahrwerk gehen
 

Dr.House

Einsteiger
Beiträge
40
Vorname
Kai
Fahrzeug
Camaro MT
Und wozu? Du willst wahrscheinlich wie jeder Komfort und gleichzeitig sportliches um die Ecke fahren haben oder?
Die meisten MR Fahrwerke sind weder super komfortabel, noch super sportlich. Das einzige was der Fall ist, dass man einen leichten oder auch heftigen Unterschied merkt(extrem beim Charger/Challenger, beim Camaro eher weniger). Wenn du nun aber ein Fahrwerk hättest was so komfortabel ist wie die komfortable Stellung vom MR und zusätzlich noch super zum um die Ecke fahren taugt... wozu dann die Möglichkeit zu verstellen? Für den Spieltrieb?
Ich hätte das MR nicht für 2k gekauft, wenn man es nicht im Paket mit der Aga hätte nehmen müssen. Habe schon KW Fahrwerke gefahren, die waren(selbst beim V1) besser als die Serienfahrwerke.
 

bergsteiger

Daily Driver
Beiträge
247
Ort
Hagen
Fahrzeug
Ford Mustang GT
An Fahrwerken von KW führt kein Weg dran vorbei.

Wer im Motorsport tätig ist, wird mir Recht geben.

Früher war es Bilstein . . .

1592340733489.png

. . . heute ist es KW.

1592340784145.png

Das sagen meine Erfahrungen aus vielen Rundstreckenrennen
 
Oben