GM verlängert E-Ray Trademark - Kommt eine elektrische C8?

Ace

Teammitglied
Beiträge
940
Vorname
Steve
Fahrzeug
2018 Camaro 2SS
Instagram
camaross_ace

Wie wohl jeder Autohersteller hat auch GM das ZIel zukünftig komplett emissionsfreie Autos abzubieten. Bereits 2015 hat Chevrolet sich deshalb ein Trademark (Warenzeichen) einer E-Ray, also einer elektrischen Stingray, gesichert. Dieses Trademark wäre an sich vor kurzem ausgelaufen, doch wie GMInsideNews herausgefunden hat hat Chevrolet das Trademark nun verlängert.

Bereits vor ein paar Monaten ist im Netz durchgesickert, welche C8 Modelle wir zukünftig erwarten dürfen. Von der Z06 bis zum ZORA Topmodell - Schaut dazu gerne noch mal in unseren Artikel dazu.

Die aktuellen Gerüchte um eine elektrische Corvette werden aktuell zu dem vom US Präsidentsschaftsanwärter Joe Biden angefeuert. In einem Video, in der er ein wenig über seine alte Corvette schwärmt, erzählt er gegen Ende: "Übrigens, sie sagen mir - und ich freue mich darauf, wenn es stimmt, eine zu fahren - dass sie eine elektrische Corvette bauen, die 200 Meilen pro Stunde fahren kann."

Jedoch hat die GM Sprecherin Jeannine Ginivan gleich offiziell zurückgerudert:

"Ich weiß nicht, wer 'sie' sind, die ihm das gesagt haben, aber wir haben keine Neuigkeiten über eine neue elektrische Corvette. Wir sind gespannt auf die Reihe der Fahrzeuge, die auf uns zukommen. Wir haben den GMC Hummer Elektro-Pickup und heute Abend den Lyriq (SUV) zu enthüllen".

Das besagte Video findet Ihr hier eingebettet:

Es bleibt also spannend, ob wir demnächst eine Elektro Corvette sehen werden. Es klingt aber danach, dass es noch einige Jahre dauern könnte.

Zum Artikel auf der Modern Muscle Cars Hauptseite

 
Oben