Mustang 7 Prototyp Sichtung deutet Allradantrieb an?

Ace

Teammitglied
Beiträge
1.178
Vorname
Steve
Fahrzeug
2018 Camaro 2SS
Instagram
camaross_ace

Erneut wurde ein getarnter Prototyp des nächsten Mustangs gesichtet. Wobei Tarnung nicht ganz passend ist, denn erneut handelt es sich um einen Mule, also neue Technik unter altem Blech. Auf den ersten Blick erkennt man daher nur einen typischen 2018+ Mustang mit Tarnfolie an der Front.

Doch der genaue Blick lohnt sich.

 2023 Ford Mustang S650 Mule Prototype February 2021 Exterior 005 side front three quarters 728x485

2023 Ford Mustang S650 Mule Prototype February 2021 Exterior 007 side profile 728x485

Interessand sind hierbei neben den Kabel zu den Radhäusern besonders eines: Die Bremsen. Vorne ist eine massive Bremse verbaut, die man definitiv nicht an normalen Mustang GT Modellen findet.

2023 Ford Mustang S650 Mule Prototype February 2021 Exterior 011 rear wheel brake caliper setup 728x485

Die entscheidende Neuheit sieht man jedoch an der hinteren Bremse. Hierbei ist im Vergleich zum Mustang 6 die Anordnung von Bremse und Handbremse vertauscht. Dies ist die Klarheit, dass es sich eine große Platformänderung verbirgt. Laut Gerüchteküche kann diese Anordnung darauf hinweisen, dass es sich um einen Allradantrieb handeln könnte.

Wieso am Fahreug "Keine Bremsen" auf der Seitenscheibe notiert ist, muss uns dann wohl jemand von Ford später mal erklären.

Zum Artikel auf der Modern Muscle Cars Hauptseite

 

Bosewitzer

Enthusiast
Beiträge
69
Vorname
Klaus
Fahrzeug
Mustang Bullitt
Sehr interessant. Die Bremsscheiben sehen schon ganz schön groß aus.... Allerdings ist ja z.B. beim Challenger AWD nur der kleine 3.6 l mit 309 PS verbaut, also die kleinste Motorisierung. Bei dt. Sportwagen ist der Allrad meist bei den größten Motoren eingesetzt, um die Leistung auch wirklich auf die Straße zu bekommen. Mal sehen, was Ford präsentieren wird.
Evtl. ist der Allrad aus verbrennungsmotorisch angetriebener HA und elektrisch angetriebener VA zusammengebastelt, also ein Hybrid.
Auch wenn viele US Car-Fans das nicht so dolle finden, ich könnte mich mit so einem Konzept anfreunden. Selbst wenn der Verbrenner "nur" ein V6 wäre....
 
Oben