Neue Sichtung vom EU Mustang 7 zeigt rote Rücklichter mit sequentieller Blinker und Blind Spot

Ace

Teammitglied
Beiträge
1.445
Vorname
Steve
Fahrzeug
2018 Camaro 2SS
Instagram
camaross_ace

Es wird spannend, was Ford sich für die Rücklichter für Europa überlegt hat. Der YouTuber Speed Phenom hat sich nach Dearborn, Michigan, begeben um ein paar Mustang 7 Prototypen zu sichten. Während er verschiedene Modelle vor die Kamera bekommen hat, ist besonders eine Sichtung eine Wucht: Denn ein gesichtetes Europamodell zeigt uns, dass der Wunsch vieler für die Rücklichter endlich in Erfüllung gehen könnte.

Das EU Modell, dass im Video bei 4:21 gesichtet wird und erkennbar an den großen Außenspiegeln ist, hat offensichtlich rote Rücklichter verbaut. Doch damit nicht genug, es hat auch sequentielle orangene Blinker, welche im unteren Teil der Kammern verbaut sind!

turnsignal

Das Bremslicht hingegen ist dann über alle drei Kammern in der oberen Hälfte zu sehen:

brake upper

 

Und als Krönung hat der gesichtete Wagen auch noch den langersehnten Blind Spot Monitor verbaut, der im Spiegel davor warnt wenn auf der Nebenspur ein Auto fährt. Dieses Feature is bislang immer für Europamodelle entfallen, da wir stattdessen die elektrischen Außenspiegel am Kabelsatz im Spiegel hatten.

blis

Hier das ganze Video:

    Zum Artikel auf der Modern Muscle Cars Hauptseite

     
    • Like
    Reaktionen: CS

    Rudi

    Einsteiger
    Beiträge
    12
    Fahrzeug
    Mustang GT
    Das wäre auf jeden Fall ein Argument für den Gen 7 oder Dark Horse. Mein 6er FL hat leider weiße Rückleuchten und für mich ist das halt dann kein Ami Schlitten mehr. Noch dazu weil die Dinger tagsüber rosa leuchten. Finde ich lächerlich.
     

    CS

    Weekend Warrior
    Beiträge
    377
    Ort
    dem schönen Norden
    Vorname
    Carsten
    Fahrzeug
    Mustang 2020 Convertible GT , 55 Paket, AT , Magnetic Grey
    Das wäre auf jeden Fall ein Argument für den Gen 7 oder Dark Horse. Mein 6er FL hat leider weiße Rückleuchten und für mich ist das halt dann kein Ami Schlitten mehr. Noch dazu weil die Dinger tagsüber rosa leuchten. Finde ich lächerlich.
    Hi Rudi, gebe Dir absolut recht. Ich habe deshalb mir rote Rückleuchten von EPM über Velocity (mit E-Prüfzeichen und sequenzieller Blinkfunktion) für mein 2020 FL gekauft. Leider ziemlich teuer, aber das war es mir wert, gibt nur sehr wenige Mustang Farben an dem die weißen gut aussehen - meiner Meinung nach - . Nur als Tipp und soll hier auch nicht ins Off Topic abgleiten.
     

    Bosewitzer

    Enthusiast
    Beiträge
    136
    Vorname
    Klaus
    Fahrzeug
    Mustang Bullitt
    Ich habe mit den weißen Rücklichter der EU-Version kein Problem, sitze im Driver seat und gucke vorne raus.....
    Und deshalb ein neues Auto kaufen? Wer es braucht, nur zu.
    Erst mal einen Fahrbericht abwarten, ob denn die neue Luftansaugung mit einem Lufi pro Bank wirklich eine Verbesserung bringt (umsonst wird man den Aufwand hoffentlich nicht getrieben haben und es war ja mehr Drehmoment "unten herum" versprochen worden....).
    Ist ja noch Zeit, bevor hier was losgeht.
     

    Ace

    Teammitglied
    Beiträge
    1.445
    Vorname
    Steve
    Fahrzeug
    2018 Camaro 2SS
    Instagram
    camaross_ace
    Ich muss zugeben, dass ich die weißen Rücklichter auch immer etwas störend fand. Gar nicht unbedingt weil es nicht gut zu manchen Farben passt, sondern weil sie in der Dämmerung eher rosa aufleuchten. Von daher wäre ich sehr froh, wenn es beim neuen rote gibt.

    Ob davon eine Kaufentscheidung abhängt? Wohl eher nicht. Aber mal schauen wie lange der Aftermarket braucht um für Gen 7 was zu machen.
     

    Ace

    Teammitglied
    Beiträge
    1.445
    Vorname
    Steve
    Fahrzeug
    2018 Camaro 2SS
    Instagram
    camaross_ace
    Noch eine Sichtung eines EU GTs mit roten Rücklichtern mit sequentiellen Blinkern. Nicht wundern am Auspuff ist diese Mess-AGA dran mit den großen Rohren, das kommt natürlich so nicht in Serie :)
     
    • Like
    Reaktionen: CS
    Oben