Neue V8 Generation an Challenger & Charger ist auf dem Weg

Ace

Teammitglied
Beiträge
1.419
Vorname
Steve
Fahrzeug
2018 Camaro 2SS
Instagram
camaross_ace

Update: Leider wurde der Info von Motortrend sofort offiziell widersprochen, wie das Magazin Motor1 berichtet. Ein Dodge Pressesprecher erklärte, dass die nächste Generation Charger & Challenger rein elektrisch und keine HEMI Motoren nutzen wird.

Bislang klang alles danach, dass mit dem angekündigten elektrischen Muscle Car Dodges Verbrenner Varianten vom Challenger und Charger ein Ende finden. Doch dem soll laut neusten Insider Informationen nicht so sein, wie Motortrend jetzt in einem Artikel veröffentlicht hat.

Bis 2030 soll zwar die Hälfte an Dodges Modellen elektrisch sein - Aber das ist eben auch nur die Hälfte. Doch noch weiter möchte man die technisch in die Jahre gekommene LD-Platform, die ganz ursprünglich von Mercedes Modellen aus 2002 stammt, nicht nutzen. Deswegen wird es eine neue Stellantis Platform geben für eine Heckantrieb und V8 Kombination. Die Platform unterscheidet sich von der neuen elekrtischen Platform und soll dann die Basis bilden für einen neuen Charger, Challenger und vielleicht sogar einen neuen Chrysler 300.

Damit wird die neue Generation der Dodge Modelle deutlich leichter und erreichen damit besseren Handling, optisch sollen sich die neuen Modellen weiter am beliebten Retro Charme bedienen, auch wenn das ganze wohl noch in der Entwurfsphase ist.

Für die Motorisierung rechnet Motortrend mit dem Einsatz des neuen 3,0-Liter-Twin-Turbo-Hurricane I-6 Motors, der über 500 PS leisten wird. Weiter könnte aber auch der 392 HEMI V8 mit etwas weniger Leistung angeboten werden, sodass man die Wahl hat ob mehr Zylinder oder mehr Leistung.

Einen Zeitpunkt für das Erscheinen der neuen Generation gibt es noch nicht, wenn die Autos aber noch in der Designphase sind, müssen wir uns wohl noch einige Jahre gedulden.

Zum Artikel auf der Modern Muscle Cars Hauptseite

 
Oben