Um die Werbetrommel für die neue C8 Corvette weiter zu rühren, hat Chevrolet Europa nun auf ihren verschiedensprachigen Seiten eine Infoseite über die C8 Corvette online geschaltet.

Viel Neues gibt es dort nicht zu sehen, wenn man die ganzen kleinen Detail Videos von der Enthüllung der C8 schon gesehen hat. Trotzdem gibt die Seite ein paar wichtige Hinweise, die aktuellen Gerüchten noch mal klar widersprechen.

Zum einen bestätigt die Seite noch mal, dass die C8 Corvette nach Europa kommt. Trotz aller Meldungen gibt es daran immer noch Zweifler.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Manche reiben sich sicherlich schon gespannt die Hände, ob eine C8 Corvette für einen finanziell drin wäre. Nun kann man sich zumindest für US Preise das spekulieren sparen, denn die offizielle Preisliste ist nun offiziell herausgegeben worden.

Insgesamt bleibt es wie bei der Ankündigung vorgestellt bei unter $60k Basispreis, genauer gesagt $59.995 inklusive Transportkosten.

Ein offizielles Build & Price Tool gibt es leider noch nicht, wird jedoch sicherlich in den kommenden Wochen folgen.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (1 Antworten).

Nachdem die C8 Corvette am Freitag (deutscher Zeitrechnung) endlich enthüllt wurde, gibt es bei manchen Corvette Fans in Deutschland immer noch Unsicherheit, ob die neue Corvette dank strenger EU Normen überhaupt zu uns kommt als offizielles Europamodell.

Doch Chevrolet Europe Team hat sich auf den Social Media Kanälen noch mal ganz deutlich positoniert, für alle, für die die bisherigen Presseaussagen noch nicht klar genug waren. Im Detail sagt Chevy:

"Während die Adapation für die strengen und speziellen europäische Homologationsstandards einige Zeit in Anspruch nehmen wird, werden wir Kundenbestellungen für Linkshänder Versionen Mitte 2020 annehmen können, wenn die europäischen Preise angekündigt wurden."

Damit ist also noch mal bestätigt: Die C8 Corvette kommt offiziell nach Europa! Das Autohaus Kramm (offizieller Chevrolet Händler in Deutschland) hat auf facebook dies ebenfalls bestätigt.

Einen Screenshot des englischen Originalwortlauts und das Statements vom Autohaus findet Ihr im Artikel.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Endlich war es heute Nacht soweit: Die brandneue Mittelmotor C8 Corvette wurde offiziell enthüllt!

Mit dem neuen 6,2l LT2 V8 Motor wird sie angetrieben von 495 PS und 637 Nm Drehmoment. Für optimale Schaltvorgänge wird zudem ein Achtgang Doppelkupplungsgetriebe von TREMEC verbaut.Damit schafft es die Corvette in unter 3 Sekunden auf 60 mph in der Z51 Ausstattung, das noch mal mehr Performance aus der Corvette rausholt

Die Produktion der neue Corvetten startet Ende 2019 in den USA. Für Europa werden offizielle Preise und der Produktionsstart demnächst bekannt gegeben. Der Startpreis in den USA wird zudem unter $60.000 liegen! Welches Mittelmotor Supercar kriegt man bitte für 60k€!?

Wer seine Wunsch C8 Corvette mal konfigurieren möchte, mit allen Farben, Felgen und weiteren Ausstattungsoptionen, kann sich in dem offiziellen Corvette Visualizer austoben.

Alle Bilder und die alle Details aus der Pressemeldung findet Ihr im Artikel.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (1 Antworten).

Update: Nun wurde auch die Front der Corvette geleaked durch Streetspeed717, der manchen durch YouTube und anderen Platformen bekannt sein dürfte. Das (leider etwas unscharfe) Bild der Front ist nun im Artikel ergänzt.

Originalbeitrag: Es sind nicht mal mehr 2 Wochen, bis die neue C8 Corvette am 18. Juli offiziell enthüllt wird. Doch allen Vorsichtsmaßnahmen zum Trotz, ist nun ein komplett ungetarntes Bild vom Heck der neuen Corvette auf Facebook aufgetaucht und sofort im Corvette Forum verbreitet. Das Design der Corvette scheint dabei quasi zu 100% mit dem zu übereinstimmen, was die Renderings von Fans schon seit Monaten sich zusammengereimt haben (wir berichteten).

Diskutiert diesen Artikel im Forum (6 Antworten).

Beim NCM Bash, dem jährlichem Even des National Corvette Museums in Bowling Green, Kentucky, war ein überraschender Besucher zu Gast. Zur Freude der Corvette Fans hat Chevrolet einen kleinen Abstecher mit der getarnter C8 Corvette gewagt und so einen kleinen Jubel ausgelöst.

Zwar lässt der Fahrer den Motor eher ruhig laufen, doch ein kurzes Aufdrehen des V8 Motors ließ er sich dann doch nicht nehmen. Die offizielle Enthüllung der C8 Corvette erfolgt am 18. Juli.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Update 2: Wir haben noch ein tolles Video von der fahrenden Corvette in NYC ergänzt!

Update: Der Artikel wurde um einen Soundclip vom Starten des Motors der neuen Corvette ergänzt!

Jetzt gibt es endlich ein Datum! Am 18. Juli 2019 wird die kommenden Mittelmotor Corvette enthült. Dies hat Chevrolet nun offiziell mit Teaserbildern einer getarnter C8 Corvette angekündigt.

Da die Produktion der C7 entgegen mancher Gerüchte endet und nich parallele weiter läuft, wird die letzte produzierte C7 ein Sammlerstück. Dementsprechend hat sich Chevrolet dazu entschlossen das finale Auto, ein schwarzes 2019 Z06 Modell, auf der Barrett-Jackson Northeast Auktion in Connecticut am 02. Juni zu versteigern.

Die Erlöse der Versteigerung gehen an die Stephen Siller Tunnel to Towers Foundation, benannt nach dem New York City Feuerwehrmann Stephen Siller, der in den Attacken des 11. Septembers starb. Die Stiftung baut hypothekenfreie Häuser für schwer verwundete ehemalige Feuerwehrmänner und hilft Familien bei denen die Angehörigen im Dienst gestorben sind.

Die Teaserbilder zur C8 findet Ihr wie gewohnt im Artikel.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Wie die Kollegen von Jalopnik berichten, ist der Bestellguide der kommenden Mittelmotor Corvette C8 online durchgesickert. In den Bildern sieht man viele Optionen von Farben, Übersetzung, aber auch Reifendimensionen und Interieur Details. Da sich die Liste mit den bisherigen Informationen von Jalopnik deckt, stufen die Kollegen die Liste als glaubwürdig ein.

Laut Liste soll es zunächst nur eine Motorisierung geben, die einen V8 mit der Bezeichnung LT2 enthält. Der Motor hat eine Direkteinspritzung, variable Ventilsteuerung und Active Fuel Management. Da der Motor wahrscheinlich eine Überarbeitung des LT1 Motors ist, kann man von einer Leistung von 460 bis 500 PS ausgehen, auch wenn dazu keine konkrete Zahl genannt wird.

Als erste Corvette bekommt die C8 zudem ein Doppelkupplungsgetriebe, wie es schon länger in der Gerüchteküche vermutet wurde. Interessant ist auch eine Option für die Übersetzung, dort kann man zwischen 3.62 und 3.80 wählen. Momentan hat bei der C7 Corvette der Handschalter eine Übersetzung von 3.42, während die Automatik eine 2.41 hat mit Außnahme der Z06 und ZR1 Modelle mit 2.73.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (4 Antworten).

Die Erlkönige der Corvette sind schon längere Zeit auf den amerkanischen und sogar deutschen Straßen unterwegs. Nun zeichnet sich endlich ab, dass die Corvette bald die große Enthüllung vollziehen wird. Erstmal wurde ein Erlkönig der Corvette nämlich mit den Produktionsleuchten gesichtet - Vorher waren immer nur offensichtliche Platzhalter Lampen verbaut.

Am Heck zeichnen die Rückleuchten ein sehr bekanntes Bild, dass sich nicht all zu weit von der C7 Corvette entfernt. Dünne LED Streifen umgeben weiterhin die beiden Rücklicht-Kammern pro Seite. Besonderes Augenmerk liegt jedoch beim Blinker am Heck, der jetzt sequentiell verläuft, wie man es z.B. von Audi Modellen kennt. An der Front hingegen erkannt man neben den LED Scheinwerfern auch das schmale LED Tagfahrlichtband, das vertikal im Scheinwerfer verläuft.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Schon wieder wurde die kommende Mittelmotor Corvette als Erlkönig gesichtet, doch diesmal nicht allein, sondern gleich eine ganze Flotte an Testfahrzeugen. Zwar gibt das Video nicht viele neue Infos her, aber spannend ist auf jeden Fall wie Chevrolet die neue Corvette testet. Denn neben anderen C7 Corvette Modellen wird auch der 991 Porsche 911 als Benchmark von Chevrolet herangezogen.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok