Es ist kein großes Geheimnis mehr, dass auch der Dodge Challenger mit Modelljahr 2021 eine Redeye Widebody Edition bekommt, nachdem mit MJ2020 das Widebody dazugekommen ist. Wie im Challenger Hellcat Redeye Widebody wird die Leistung der Charger Variante auf 797 hp erhöht werden.

Auf Carscoops.com wurde nun der Charger Hellcat Redeye Widebody gesichtet. Optisch scheint sich die Redeye Version nicht groß von der Hellcat Widebody zu unterscheiden, lediglich eine getarnte Motorhaube gibt einen Hinweis, dass es eine besondere Motorhaube geben könnte.

Zur Feier des 50 jährigen Jubiläums des 1969 Daytona Chargers bringt Dodge ein passendes Sondermodell raus. Mit dem 2020 Dodge Charger SRT Hellcat Widebody Daytona 50th Anniversary Edition erhält man die 6,2l Höllenkatze mit HEMI V8 Motor mit passender Retro-angehauchter Optik. 

Eine besondere Abstimmung der Daytona 50th Anniversary Edition soll zudem 10 Horsepower mehr rausholen, womit die Hellcat 717 HP (727 PS) bei 6.100 RPM liefert.

Wie es sich für ein Daytona Modell gehört gibt es eine passende Folierung am Heck, wie am 69er Original. Für farbliche Auswahl sorgen die Lackfarben B5 Blue, Pitch Black, Triple Nickel und White Knuckle, wobei B5 Blue exklusiv für das Sondermodell angeboten wird. Nur der mächtige Heckspoiler vom Original wird leider nicht im  Sondermodell angeboten.

Aber natürlich dürfen auch passende Zierelemente und Daytona Schriftzüge im Innenraum nicht fehlen, genau wie besondere 20 Zoll Felgen auf Pirelli 305/35ZR20 Ganzjahres Performancereifen.

Alle Details und Bilder zum Daytona Sondermodell findet Ihr wie gewohnt im Artikel.

Nachdem man bereits den getarnter Prototypen bewundern durfte, ist nun die offizielle Vorstellung erfolgt. Der 2020 Dodge Charger Scat Pack ist nun mit dem Widebody Package verfügbar, der 2020 Dodge Charger SRT Hellcat kommt damit nun sogar serienmäßig.

Doch nicht nur optisch sorgt das Paket für einen noch breiteren und aggresiveren Look, auch sonst gibt es einige Upgrades, um den Charger noch sportlicher zu machen. Damit schafft der Hellcat Widebody auf der 3,4km langen Teststrecke ganze 2,1s schnellere Rundenzeiten herauszufahren, während der Scat Pack Widebody immerhin 1,3s schnellere Zeiten erreicht gegenüber dem Basismodell.

Gestern startete das SoCal LX Club Spring Fest 14 in Pomona, Kalifornien. Das Event gilt als ein großes Highlight unter den Mopar Fans in den USA. Dodge hat die Gelegenheit genutzt um dort das 2020 Dodge Charger SRT HELLCAT Widebody Konzeptauto vorzustellen. Die Kollegen vom YouTube Kanal R/T Life haben schon jetzt ein komplettes Walkaround Video aufgezeichnet, in dem man den Widebody Charger super unter die Lupe nehmen kann.

Das Widebody Paket für den Charger wird mit Modelljahr 2020 im Verlauf des Jahres bestellbar sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok