Eine Option, die Mustang Fans schon seit Jahren am Auto vermissen, ist ein Schiebedach. Die Seite FordAuthority ist interessanterweise auf ein neues Patent von Ford gestoßen, dass zumindest ein Glasdach für den Mustang vorstellt.

Dort wird beschrieben und grafisch gezeigt, wie Ford die Kräfteverteilung von einer Seite des Autos zur Anderen durch spezielle Rahmen umsetzen würde, um im Falle eines Unfalls maximale Stablität bei einem Auto mit Glasdach zu gefährleisten.

In den Grafiken, die interessanterweise sowohl einen 2015 als auch einen 2018 Mustang zeigen, sieht man dann, wie das am Mustang aussehen würde: Die Windschutzscheibe zieht sich dann bis auf das Dach hoch und sorgt so für einen großen Panoramablick für die Insassen. Ob dann eine große Scheibe verbaut wird oder zwei getrennte für Dach und Windschutzscheibe geht daraus jedoch nicht hervor.

Jedoch sei dazu gesagt, dass Hersteller oft Patente einreichen, auch wenn gar nicht geplant ist, dies in Produktion umzusetzen. Entsprechend ist das Patent nicht als Zusage zu werten, dass tatsächlich ein Glasdach am Mustang kommt.

Die Bilder zum Patent findet Ihr wie gewohnt im Artikel.

Die Bilder zum Patent:

  • glassroof_01
  • glassroof_02
  • glassroof_03
  • glassroof_04


highgates Avatar
highgate antwortete auf das Thema: #1 1 Monat 4 Tage her

Mine schrieb: Daran kann gearbeitet werden.



Es nennt sich "Eigen-Body-Tuning" :silly:
Mines Avatar
Mine antwortete auf das Thema: #2 1 Monat 4 Tage her
Daran kann gearbeitet werden.
Hadys Avatar
Hady antwortete auf das Thema: #3 1 Monat 4 Tage her
Dann währen aber wieder ein paar Kilo Gewicht mehr auf der Hüfte.
Kontraproduktiv für die,die versuchen ihr Pony abzuspecken.
Gruß Hady
Mines Avatar
Mine antwortete auf das Thema: #4 1 Monat 5 Tage her
Das wäre eine coole Sache.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok