Ford hat soeben bekannt gegeben, dass eine Ausstattungskonfiguration des aktuellen Mustangs ab 31.05.2019 nicht mehr angeboten wird. Der Ecoboost mit 10 Gang Automatikgetriebe wird offiziell aus homologationstechnischen Gründen und strengeren CO2- Grenzwerten ab 2020 aus dem Programm genommen. Der GT ist von der Regelung zum Glück nicht betroffen.

Dies bedeutet, dass Ford Stores ab sofort auch keine Bestellungen mehr für Ecoboosts mit Automatik entgegen nehmen. Wer noch einen haben möchte, kann sich noch an den vorhadenen Lagerfahrzeugen bedienen.

Doch ansonsten geht es mit dem Mustang natürlich auch mit MY2020 weiter. Dabei werden 4 bisherige Farben gegen Neue ausgetauscht (wir berichteten). Produktionsstart für MY2020 ist in Europa der 12.08.2019, der Ecoboost (als Handschalter) wird ab 30.09.2019 wieder gebaut.



TL_Alexs Avatar
TL_Alex antwortete auf das Thema: #1 6 Monate 1 Tag her
Beim vor Facelift war ja der Schalter eco co2 sparsamer als der Automat. Beim GT anders herum.

Auch ich glaube eher das man die paar Käufer so dann eher zum teureren GT greifen lässt. Wie bei VW, Sie wollen extra X?
Dann müssen Sie den Rest des Alphabet auch ordern.
Mines Avatar
Mine antwortete auf das Thema: #2 6 Monate 2 Wochen her
Na ob das alles so den CO 2 Ausstoß ist......, wahrscheinlich dürfte das eher in die neue aggressive Sparpolitik passen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok