General Motor hat nach über 50 Jahren das Design ihres Logos geändert. Doch das passiert nicht einfach zum Vergnügen der Designabteilung, sondern ist Teil der neuen Kampagne "Everybody In", die Fokus auf die kommende Elektromobilitätsoffensive von GM legt. Bislang ist außer dem Chevrolet Bolt und den angekündigten Cadillac Lyriq und GMC Hummer die Palette an Fahrzeugen doch eher von Verbrennungsmotoren geprägt.

Das soll sich nun ändern, denn bis 2025 verspricht GM die Ankündigung von 30 weiteren EVs, welche auch deutlich preiswerter sein sollen. Besonders spannend für uns ist natürlich ein kommendes Auto: Der nächste Chevrolet Camaro. Denn dieser wurde bereits bei Enthüllung der EV Platform angedeutet.

Update: Chevrolet hat jetzt auch eine Pressemeldung mit Bildern der C8 in Forza Horizon 4 veröffentlicht. Die Bilder findet Ihr unten im Artikel.

Als Forza Horizon 4 vor über 2 Jahren erschien war bereits die Fahrzeugauswahl ein Traum für US Car Fans. Vom aktuellen 2018er Mustang, Camaro ZL1 1LE oder Dodge Challenger Demon, aber auch vielen Klassikermodellen gibt es eine große Bandbreite an beliebten Kultfahrzeugen. Und regelmäßig gibt es viele neue Fahrzeuge kostenlos dazu, wie jüngst der Koenigsegg Jesko.

Mit der kommenden Saison 31, die am 14. Januar startet, gibt es eine sehr erfreuliche Ergänzung des Lineups um die neue C8 Corvette. Das verraten zumindest schon jetzt die Social Media Kanäle des Spiels. Im Livestream am kommenden Montag, 11. Januar, um 20.00h deutscher Zeit wird das Fahrzeug vorgestellt.

Nachdem es im ersten Teil um das Design der neuen C8 Corvette ging, hat Chevrolet nun den zweiten Teil der Entstehungsdoku veröffentlich, der sich um die Ingenieursleistung dreht. Immerhin soll die Corvette nicht nur im Alltag optimale Fahreigenschaften haben, sondern auch vollkommen tracktauglich sein. Entsprechend nahm Chevy die Corvette mit zum Nürburgring, um die Standhaftigkeit auf der Rennstrecke zu garantieren.

Das entsprechende Video findet Ihr hier im Artikel angehangen.

Mit dem neuen Mustang Modelljahr gibt es zwei neue spannende Farben: Space Blau und Carbonized Grau. Damit Ihr auch weiterhin euren Traummustang zusammenstellen könnt ist daher nun das passende Update für unseren Mustang Builder live gegangen.

Damit könnt Ihr die umfangreichen Tuningmöglichkeiten auch auch für die 2021 Mustangs perfekt ausprobieren und planen.

Und ein kleiner Teaser vorab: Schon bald gibt es für ein brandneues Fahrzeug einen eigenen Builder mit gewohnt umfangreichen Optionen - Seid gespannt!

Passend zum neuen Jahr hat Ford den Mustang Konfigurator für Deutschland aktualisiert. Mit dem erwarteten Update sind nun alle Änderungen des Modelljahres 2021 integriert. Das bedeutet nicht nur den Entfall des Ecoboosts, sondern auch die neuen Farben für den GT und das Zusammenstellen des Mach 1.

Damit kann man zu seiner Wunschkonfiguration auch sofort den richtigen Preis sehen, ohne umständlich in der Preisliste suchen zu müssen. Wer seinen Mach 1 noch detaillierter zusammenstellen möchte, der sollte einen Blick auf unseren Mach 1 Builder werfen, mit dem man nicht nur die wohl realistischste Darstellung seines Autos bekommt, sondern einige Mods schon mal planen kann.

Jetzt zieht auch Dodge endlich seinen Konfigurator nach. Wer sich für einen der brandneuen 2021er Modelle interessiert hat ab sofort die Möglichkeit seinen Traum Challenger online zusammenzustellen. Auch wenn der Challenger ja nicht offiziell in Deutschland angeboten wird, so haben doch einige Importeure die Möglichkeit die US Modelle in Wunschkonfiguration zu uns zu holen.

Dieses verrückte Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Während durch die Gesamtsituation verhältnismäßig wenig geschehen ist, so war es doch ein sehr spannendes Jahr für Modern Muscle Cars. Durch die großartige Menge an Zuschauern konnte die Reichweite des YouTube Kanals sich mehr als verdoppeln. Die Webseite hat einen komplett Relaunch durchgeführt und im generalüberholten Forum hat sich eine kleine nette Community eingefunden, welche sich in Fulda auch für ein erstes reales Beissammensein treffen konnte.

Ich möchte die Chance nutzen und allen danken, ganz egal ob unregelmäßiger Zuschauer, fleißiger Kommentierer oder Forenmitglied. Ich denke in 2021 werden uns viele spannende US Car Themen erwarten und hoffentlich wird es wieder möglich sein, dass unsere Bolliden auch wieder mehr zu Treffen bewegt werden können.

In diesem Sinne: Fröhliche Weihnachten, genießt die Feiertage, kommt gut in das Neue Jahr!

Über Geschmack und Design lässt sich sicher streiten. Ein Relikt vergangener Automobilzeiten, das sicher kaum jemand vermisst, sind definitiv Holzvertäfelungen außen an der Karosse eines Fahrzeugs. Entsprechend sorgt ein Leak eines offiziellen Folierungspakets für den neuen Ford Mustang Mach-E für Belustigung.

Denn der Folierungssatz aus dem offiziellen Ford Accessoire Katalog bietet nicht nur mattschwarze Streifen für Motorhaube, Seiten und Heck, sondern die Folierung auch in dunkler Holzmaserungsoptik. Die Frage wie so etwas zu einem modernem Elektro Crossover passt, kann wohl nur Fords Designabteilung beantworten.

Revolution: The Mid-Engine Corvette Development Story - So lautet der Titel, der brandneuen Kurzdokumentation, die die Entstehungsgeschichte der C8 Corvette erzählen soll. Der Erste von zwei Teilen wurde nun von Chevrolet auf YouTube veröffentlicht und befasst sich mit dem Design der brandneuen Corvette.

Neben ein paar netten Erzählungen, was das Design der Corvette beeinflusst hat, gibt es auch spannende kurze Einblicke in Konzeptzeichnungen und Tonmodelle von Designs, die offensichtlich nicht der finale Entwurf wurden.

Das Video findet Ihr im Artikel eingebunden.

Es ist nicht unüblich, dass man Technik der nächsen Modellgeneration erst mal im alten Blechkleid testet, um sein neues Modell noch möglichst lange geheim zu halten. Entsprechend hat Autoblog.com frische Spyshots veröffentlicht, die einen spannenden Mustang Prototypen zeigen.

Außer der üblichen Tarnfolie lässt sich auf dem ersten Blick daher nichts besonderes feststellen, als ein üblicher Mustang 6 GT. Doch beim genauen Hinschauen erkennt man eine spannende Sensorik plus Verkabelung, die Ford an dem rechten Vorderreifen montiert hat.

In der Gerüchteküche wird schon länger vermutet, dass die Generation 7 einen Hybridantrieb bekommt, sodass der Verbrennungsmotor die Hinterräder und der Elektromotor die Vorderräder antriebt. Sehen wir also davon hier einen Testlauf? Oder ist vielleicht sogar nur ein Test einer neuen Bremse?

Unterkategorien

Themen, die alle modernen Muscle Cars Treffen

Alle Neugikeiten über Chevrolets Muscle Car Ikone

Alles über Chevrolets Performance Sportwagen

Alles Neuigkeiten über Dodge Modelle

Der Gründer der Pony Cars ist beliebter denn je. Alle News zum Ford Mustang

In eigener Sache

Hier findet Ihr Neuigkeiten rund um die exklusiven Tools von ModernMuscleCars.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok