Mit dem Start der EU C8 in diesem Jahr, wurde es auch langsam Zeit: Erstmals ist ein ungetarntes Rechtslenker Modell den Erlkönig Jägern in den USA vor die Linse gefahren, welches aller Wahrscheinlich nach das EU Modell sein wird (auch wenn GB ja nicht mehr in der EU ist). Gerade wo die Anpassungen für Europa in der Vergangenheit immer visuelle Verschlimmbesserungen wie "Dumbo"-Außenspiegel mit sich brachten, ist es daher spannend zu sehen, wie sich die C8 verändern wird.

Und dort kann man anscheinend wirklich aufatmen, denn es scheint so als ob Chevy tatsächlich die C8 von Anfang an für internationale Märkte konzipiert hatte. Aber schauen wir uns einfach die Bilder dazu im Detail an - Die gelben Zierelemente sind dabei übrigens einfach nur optionale Sonderausstattung:

Bislang ist es noch recht unklar, welches kommende Corvette Modell als nächstes enthüllt werden wird. Manche glauben die Hybrid Variante "E-Ray" wird als nächstes offiziell enthüllt werden. Andere glauben noch an die nächste Grand Sport Variante, obwohl andere Quellen widerum meinen die Grand Sport wird komplett durch die E-Ray ersetzt.

Nun hat ein Mitarbeiter des Chevrolet Händlers Estero in den USA, der wohl der 16t größte Chevy Dealer in den Staaten ist, für etwas Wirbel gesorgt. Denn laut dessen Aussage soll er ab Juli 2021 endlich mehr zur kommenden Z06 sagen können. Dies lässt natürlich Fanherzen höher schlagen, denn das lässt den Schluss zu, dass die Z06 tatsächlich in diesem Sommer noch vorgestellt wird.

Update: Wie The Roadshow berichtet handelt es sich laut Aussage von Mike Simcoe beim besagten Fahrzeug um ein kommendes Buick Modell und damit keinen Corvette Ableger. Damit kann an der Stelle wohl Entwarnung gegeben werden.

Schon länger gibt es Gerüchte, dass Chevrolet die Marke Corvette zu einer Modellreihe erweitern könnte - Ähnlich wie der Mustang mit dem Mach-E einen Crossover SUV Bruder erhalten hat. Mit dem heutigen Start der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat GM eine Präsentation zusammengestellt, in der verschiedene wichtige Leute von GM eben über neue Elektrofahrzeuge und kommende Technologie wie autonomes Fahren sprechen.

Besonders erstaunlich war dabei ein im Hintergrund verstecktes Fahrzeug, dass etwa bei der 20 Minuten Marke hinter GM-Designchef Mike Simcoe auftaucht. Direkt neben dem neuen Hummer steht ein SUV, das von der Front sehr stark an die neue C8 Corvette erinnert. Was könnte es also mit diesem Fahrzeug auf sich haben?

Im Artikel findet Ihr einen Screenshot des Moments im Stream, sowie einen Vergleich des Autos mit der C8. Was meint Ihr? Könnte das ein Corvette-inspirierter SUV sein?

Update: Chevrolet hat jetzt auch eine Pressemeldung mit Bildern der C8 in Forza Horizon 4 veröffentlicht. Die Bilder findet Ihr unten im Artikel.

Als Forza Horizon 4 vor über 2 Jahren erschien war bereits die Fahrzeugauswahl ein Traum für US Car Fans. Vom aktuellen 2018er Mustang, Camaro ZL1 1LE oder Dodge Challenger Demon, aber auch vielen Klassikermodellen gibt es eine große Bandbreite an beliebten Kultfahrzeugen. Und regelmäßig gibt es viele neue Fahrzeuge kostenlos dazu, wie jüngst der Koenigsegg Jesko.

Mit der kommenden Saison 31, die am 14. Januar startet, gibt es eine sehr erfreuliche Ergänzung des Lineups um die neue C8 Corvette. Das verraten zumindest schon jetzt die Social Media Kanäle des Spiels. Im Livestream am kommenden Montag, 11. Januar, um 20.00h deutscher Zeit wird das Fahrzeug vorgestellt.

Nachdem es im ersten Teil um das Design der neuen C8 Corvette ging, hat Chevrolet nun den zweiten Teil der Entstehungsdoku veröffentlich, der sich um die Ingenieursleistung dreht. Immerhin soll die Corvette nicht nur im Alltag optimale Fahreigenschaften haben, sondern auch vollkommen tracktauglich sein. Entsprechend nahm Chevy die Corvette mit zum Nürburgring, um die Standhaftigkeit auf der Rennstrecke zu garantieren.

Das entsprechende Video findet Ihr hier im Artikel angehangen.

Revolution: The Mid-Engine Corvette Development Story - So lautet der Titel, der brandneuen Kurzdokumentation, die die Entstehungsgeschichte der C8 Corvette erzählen soll. Der Erste von zwei Teilen wurde nun von Chevrolet auf YouTube veröffentlicht und befasst sich mit dem Design der brandneuen Corvette.

Neben ein paar netten Erzählungen, was das Design der Corvette beeinflusst hat, gibt es auch spannende kurze Einblicke in Konzeptzeichnungen und Tonmodelle von Designs, die offensichtlich nicht der finale Entwurf wurden.

Das Video findet Ihr im Artikel eingebunden.

Nachdem vor kurzem die neue C8 Farbe Red Mist am National Corvette Museum gesichtet wurde, ist nun auch die zweite neue Lackfarbe Silver Flare dort aufgetaucht. Grund genug für das Museum sich die Kamera zu schnappen und ein paar schicke Fotos und ein Video der neuen Farbe aufzunehmen.

Erstaunlich ist wie variantenreich das Silber aussieht. Je nach Blickwinkel scheinen goldene und blaue Partikel aus dem Lack herauszustechen, sodass man keine Angst haben muss, dass die Corvette in Silber irgendwie langweilig ausschaut.

Nachdem die Änderungen der 2021er Corvette schon länger bekannt sind, hat Chevrolet nun auch endlich den US Konfigurator geupdatet. Damit kann man nun seine eigene Wunsch Corvette wieder passend zusammenstellen und den US Preis anschauen.

Vor kurzem hat Chevrolet auch schon den Visualizer geupdatet, mit dem man seine Wunsch C8 in einem schicken 3D Konfigurator designen kann. Da die europäischen Corvettes alle dem Modelljahr 2021 (oder vlt. sogar 2022) entsprechen werden, bis diese in der zweiten Jahreshälfte 2021 bei uns erscheinen, kann man sich also hier perfekt austoben.

Mit Modelljahr 2021 gibt es einige nette Ergänzungen für die C8 Corvette. So gibt es z.B. neue Folienoptionen für einen sportlichen Look und die serienmäßige unterstützung von kabellosen Apple Carplay & Android Auto. Alle Details zur 2021 C8 findet Ihr hier.

Natürlich wird auch die Farbpalette der Corvette umgestellt. Silver Flare ersetzt das bisherige Blade Silver und Red Mist Tintcoat ersetzt Long Beach Red Tintcoat. Nachdem bereits vor kurzem erste Renderbilder der neuen Farben veröffentlicht wurden (siehe Link oben), gibt es nun endlich reale Bilder der Farbe Red Mist dank des National Corvette Museums, bei denen die rote Prototyp C8 zu Besuch war.

Wenn komplett getarnte C8 Modelle im Netz auftauchen, sind es meist die kommenden C8 Grand Sport oder Z06 Modelle. Entsprechend war die Verwunderung groß, als nun offensichtlich normale C8 Corvettes getarnt gesichtet wurde. Denn wieso sollte man ein Auto in den USA tarnen, dass bereits in Kundenhänden durch die USA fährt?

Grund genug genauer hinzuschauen - Denn vielleicht sind das hier die ersten EU C8 Modelle.

Grund zu der Annahme ist eine eher unauffällige Besonderheit: Die Rücklichter scheinen - Sofern es nicht nur eine merkwürdige Reflektion des Glases ist, orangenes Glas in den Kammern verbaut zu haben, wo US Modelle bislang roten Glas verbaut haben. Dies würde bedeuten, dass die Corvette an der Stelle in Europa die Blinker verbaut haben könnte. US Modelle nutzen bekanntlich einfach das Bremslicht sequentiell als Blinker.

An einer der getarnten Modelle sehen wir zudem den Auspuff für das Emissionsmessgerät montiert, sodass die Wagen auf jeden Fall für Abgasmessungen genutzt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok